Öffnungszeiten des Hundeplatzes

 

Mittwoch: 16-20 Uhr

Samstag: 09-20 Uhr

 

Gruppen und Einzeltraining

 

Mittwoch: 18 - 19 Uhr

Samstag:  14 - 15 Uhr

 

Turnierhundsport

 

Dienstag: 18 - 20 Uhr

 

 

 

Hier finden Sie Informationen zum Turnierhundsport

 

Laufen, springen und spielen gemeinsam mit seiner Familie, davon träumt jeder Hund, Ob groß oder klein, ob alt oder jung, ob Rassehund oder Mischling.

Turnierhundsport wurde im Jahr 1978 als Breitensport im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) eingeführt. Dieser Sport ist leicht zu erlernen. Er macht Jung und Alt Spaß. Er ist sowohl Breiten- als auch Leistungssport. Alle Hunderassen und Mischlinge sind sowohl auf Vereinsverstanstaltungen, als auch auf Meisterschaften vertreten. Aktivitäten mit Ihrem Hund sind zu jeder Zeit möglich. Unser Hund fungiert als bestmöglicher Motivationscoach. Seine Lust am Laufen und sein Drang nach Bewegung stehen ihm ins Gesicht geschrieben - und er hat noch mehr Spaß daran, gemeinsam mit Ihnen aktiv zu sein. Für ein gesundes und glückliches Zusammenleben, sollten Sie sich daher von Ihrem Hund anstecken lassen. Um vollkommen ausgelastet zu sein, möchte Ihr Hund aber nicht nur körperlich, sondern auch geistig beschäftigt werden.

Eine ideale Möglichkeit, sich mit Ihrem Hund zu beschäftigen, ist der Turnierhundsport

Er bietet Ihnen und der ganzen Familie Bewegung und Beschäftigung zusammen mit Ihrem Hund. Er bietet Ihnen Vergnügen und Geselligkeit sowie Sport und Bewegung. Das große Angebot des Turnierhundsport bietet ideale Voraussetzungen zu spontanen, spielerisch aufgebauten, sportlichen Handlungen gemeinsam mit Ihrem Hund

Was ist eigentlich Turnierhundsport?

Die unterschiedlichen Disziplinen des Turnierhundsport sind so ausgelegt, dass sie grundsätzlich für Menschen jeden Alters und für Hunde aller Rassen möglich sind. Im Einzel- oder Mannschaftswettkampf werden Mensch und Hund entsprechend der eigenen Leistungsfähigkeit gefordert. Sportliche Fairness wird durch verschiedene Altersklassen für Zweibeiner und geschlechtsgetrennte Auswertungen gewährleistet. Das sportliche Angebot im Turnierhundsport umfasst den Vierkampf in drei Leistungsstufen, dem 1000-, dem 2000-m und dem 5000-m Geländelauf und den Combinations-Speed-Cup. Zusätzlich gibt es noch weitere Disziplinen, die eher als sportliche Spiele mit dem Hund zu sehen sind. Dieses sind der Hindernislauf, der Shorty und der Qualifikations-Speed-Cup.

Quelle: Turnierhundsport, Martin Schlockermann und Petra Krivy